Willkommen beim NABU Lindhorst

Seit 117 Jahren ist der NABU täglich aktiv für die Natur. Er ist der traditionsreichste und mitgliederstärkste Umweltverband Deutschlands. Der NABU ist überall dort, wo Natur stattfindet oder eine Rolle spielt, vom eigenen Garten bis zur politischen Bühne. Tag für Tag sind die 515.000 NABU-Mitglieder für die Natur im Einsatz, mit großen und mit kleinen Taten – und ihr Engagement zeigt Wirkung: Der Wolf ist in Deutschland wieder heimisch. Zehntausende Kröten erreichen ihren Laichplatz trotz ausgebauter Schnellstraßen.

 

Der NABU Lindhorst ist mit über 300 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Vereine der Samtgemeinde. Wir freuen uns über viele tatkräftige Unterstützer/-innen für den Naturschutz und für die Artenvielfalt im Schaumburger Land!

Gruppentreff auf der Wiese

Die Beschränkungen zur Corona-Eindämmung werden immer weiter gelockert. Inzwischen wären sogar reguläre Gruppentreffen im Gümmerschen Hof (rein rechtlich) wieder möglich. Wir haben im Vorstand beschlossen damit aber noch etwas zu warten und das nächste Treffen zunächst einmal auf die "Wiese" zu verlegen. Unser regulärer nächster Termin für ein Treffen ist der nächste Freitag, der 10.Juli. Da die Wetteraussichten gut sind, wollen wir euch zu einem Gruppentreffen auf unserer Streuobstwiese in Lüdersfeld einladen. Wir treffen uns zur normalen Zeit gegen 19:30 direkt an der Streuobstwiese.

Getränke und Sitzgelegenheiten, seien es Campingstühle oder Picknickdecken bringt euch bitte selbst mit !

Die Themen für nächsten Freitag sind

  • Überblick über die aktuelle Arbeit des Vorstandes
  • Vorgehen für weitere Treffen
  • Volksbegehren - Aktionen , weiteres Vorgehen
  • Fragen und Antworten

Nächster NABU-Treff:
Streuobstwiese am Ziegenbach am Freitag, 10. Juli 2020 19:30 - 21:00

Glücksboten in Schwierigkeiten

Soforthilfe für unsere Schwalben während der jetzt schon langanhaltenden Trockenheit

Wir alle freuen uns auf den Frühsommer, auf die Sonne und auf die aufblühende Natur. Und nun sind auch aus dem fernen Afrika die Rauch- und Mehlschwalben aus den Winterquartieren zurückgekehrt. 

Doch in diesem Jahr haben die wendigen Flugkünstler ein Problem. Durch die langanhaltende Trockenheit gibt es in der Natur keine geeigneten Lehmpfützen, die den Schwalben Baumaterialien für ihre Nester anbieten, zu finden. Einige Landwirte und Hausbesitzer haben schon reagiert und halten den Schwalben nasse Stellen im Garten und auf ihren Höfen vor.

Möchten auch Sie Ihren gefiederten Freunden beim Bau ihres Nestes behilflich sein, dann können sie mit Hilfe der Anleitung, die Sie weiter unten herunterladen  können eine künstliche Lehmpfütze bauen. Weitere Informationen über unsere unter Naturschutz stehenden Schwalben bekommen Sie unter diesem Link.

Foto : Krzysztof-Wesolowski
Foto : Krzysztof-Wesolowski
Download
Anleitung Lehmpfütze Schwalben
Einen kleine Anleitung zum Anlegen einer Lehmpfütze für Schwalben
Anleitung Lehmpfütze Schwalben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.2 KB

Virtueller Gruppentreff am 8.Mai

Am 8.5 haben sich einige von uns zu einem virtuellen NABU-Treff über Videokonferenz zusammengefunden. Die vorbereitete Präsentation zu unseren aktuellen Themen von Streuobstwiese bis Volksbegehren könnt ihr hier herunterladen. Mitgliedern die nicht teilnehmen konnten (und Teilnehmer natürlich auch) , sende ich auf Wunsch einen Link zum aufgezeichneten Video des Treffens.

Blühstreifen an der Streuobstwiese

Der Blühstreifen an der Streuobstwiese am Ziegenbach ist im April neu umgebrochen und neues regionales Saatgut ist ausgebracht. 

Amphibienzaun L449/Ottensen

Am 11.04 haben wir den Amphibienzaun  wieder abgebaut - 691 Kröten konnten wir dieses Jahr über die Strasse bringen. Dieses Jahr haben uns einige Schüler der Klasse Klasse 8a der Oberschule Lindhorst beim Aufbau unterstützt und auch an einigen Tagen morgens am Zaun bei der Kontrolle. Auch an dieser Stelle vielen Dank dafür !

Unseren Zaun findet Ihr auch auf der NABU-Seite zum Amphibienschutz - direkt zu dem von uns betreuten Zaun geht es hier.

Mitgliederversammlung

Am Freitag den 13.03.2020 haben wir uns direkt vor dem Shutdown noch einmal zur Mitgliederversammlung getroffen. Da Dieter Wagner sich für das Amt des Gremiumssprechers nicht mehr zu Verfügung gestellt hat, musste ein neuer erster Vorstand gewählt werden. Bernd Ua hat sich zur Wahl gestellt und wurde bei einer Enthaltung gewählt. Die anderen Mitglieder des Vorstands haben sich zur Wiederwahl gestellt und wurden in Ihrem Amt bestätigt. Das komplette Protokoll finder Ihr in Kürze auf der Seite